Type and press Enter.

Der perfekte Arbeitsplatz. Ich träume vom kleinen Blogger-Büro

Ich bin keine Modebloggerin, die besonders viel unterwegs ist. Wer hätte gedacht, dass ich mal von Zuhause aus, selbstständig arbeiten würde?
Täglich tippe und recherchiere ich, die verschiedensten Beiträge zu Reisen, Wandern, Fashion, Interior und sowie alles aus München, Bayern – damit ich euch auch täglich frischen Lesestoff zum Morgenkaffee präsentieren kann.

Den Großteil der Woche verbringe ich also in meinem Home Office (aktuell im Wohnzimmer) – darum muss dieses auch später perfekt auf mich zugeschnitten sein.

Ich liebe meine Arbeit, mit dem Blog intensiviere ich meine Liebe zu schönem Interior und so setze ich natürlich auch in meinem Home Office alles daran, es nach meinen Wünschen zu gestalten. Gerade wenn man täglich sehr viel Zeit im Büro verbringt, muss dieser Bereich einfach auch ein wenig zum Wohlfühlen einladen. Das mindert zwar nicht das Arbeitspensum, aber zaubert gleich früh morgens ein Lächeln ins Gesicht. Gemeinsam mit der 1. Tasse Kaffee versteht sich!

Wie ihr wisst, arbeite ich die meiste Zeit von Zuhause aus. Weshalb mir bei der neuen Wohnung besonders wichtig ist, dass mein Arbeitsplatz etwas besser organisiert ist, als es bis jetzt der Fall ist.

Zuvor war mein Schreibtisch/Wohnzimmertisch eher Ablage für alles und gearbeitet habe ich im Bett oder auf dem Sofa. Da wir in der neuen Wohnung genug Platz haben für ein eigenes Büro, nutze ich diese Quadratmeter und schaffe mir hier mein kleines Blogger-Reich.

Für mich ist es besonders wichtig, dass ich mir selbst eine klare Grenze setze, welche Farben ich für diesen Ort nutzen werde.
Vielleicht kennen das einige von euch, aber ich liebe es Dekozeug zu kaufen, welches dann überall rumsteht, aber nicht wirklich zum Rest passt. Weshalb ich dieses Mal genau darauf achten will, dass jeder Wohnbereich seine Farben erhält und ich mich so in jedem Raum ein wenig austoben kann, aber dennoch alles ein harmonisches Bild ergibt.

Hier sind einige Anregungen, die mir besonders gut gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.