Type and press Enter.

Berggasthaus Neureuth (1264m) am Tegernsee

Ganzjährig jeden Donnerstag bis 22:00 Uhr geöffnet! Nach der Arbeit an den Tegernsee fahren und zur Neureuth laufen, eine schöne Einstimmung auf das Wochenende, anschließend laufe ich wieder Richtung Parkplatz – Stirnlampe nicht vergessen!

 

Schöne Rundwanderung auf die Neureuth (1264m), das wohl bekannteste Berggasthaus am Tegernsee mit riesiger Sonnenterasse bei bestem Seeblick. Vom Parkplatz “Neureuth” in einer Stunde, vom Bahnhof Tegernsee in ca. 1,5 Stunden erreichbar, ist die Neureuth ein beliebtes Ziel auch für Familien. Der Weg ist sogar Kinderwagengeeignet (dann keine Rundtour), allerdings ist der Aufstieg – gerade mit Kinderwagen – sehr (!) steil. Dennoch lohnt sich der Aufstieg auf die Neureuth, im Sommer und im Winter! Tolle Aussicht auf Tegernsee, Wallberg, Kampen uvm.

Zusammenfassung Wanderung Neureuth
  • Art: Leichte Bergwanderung (blau)
  • Höhenmeter: Ca. 400hm
  • Gehzeit: Aufstieg ca. 1:00h, Abstieg ca 1:15h
  • Kondition: Leicht, allerdings recht steiler Anstieg über Forststraße
  • Technik: Leicht, zumeist Forstweg, ca. 20% Waldpfad mit Wurzeln
  • Rundtour: Ja (Mit Kinderwagen nein, dann Abstieg wie Aufstieg)
  • Ausrüstung: Wanderausrüstung

© Bergtour-Online

Anfahrt Neureuth
  • Adresse fürs Navi: Neureuthstraße 60, 83684 Tegernsee (Wanderparkplatz, ca. 3€, nur Münzen oder Park Now App)
  • Routenplaner: Anfahrt Neureuth  50km, 50 Min. von München
  • Im Detail: A8 Ausfahrt Holzkirchen – Immer Richtung Tegernsee – In Tegernsee Richtung Bahnhof links – Rechts am Bahnhof vorbei der steilen Neureuthstraße folgen (auch gut beschildert) und ganz am Ende auf dem Wanderparkplatz parken
  • Anfahrt mit der BOB: Bahnhof Tegernsee (dann ca. 30 Minuten länger im Auf- & Abstieg)
Wegpunkte Wanderung Neureuth
Wanderparkplatz Neureuth (ca. 910m) – Neureuth (1264m, 1:00h) – Westerhof (940m) – Wanderparkplatz Neureuth (2:15h)
Beschreibung Aufstieg (sehr gut beschildert)

Wir folgen vom Parkplatz aus den Schildern Richtung Neureuth. Ganz zu Beginn kann man rechts oder links gehen, wir wählen den rechten Weg (von links kommen wir bergab) und folgen der steilen Forststraße (im Winter Rodelbahn) immer bergauf. In vielen Kurven schlängelt sich diese den Berg bergauf, mal steiler mal etwas flacher. Nach ca. 45 Minuten wird es wesentlich heller, der Wald luftiger und nach insgesamt ca. 1h haben wir die Neureuth erreicht. Vor dieser kann man noch einen Abstecher z.B. zum Gindelalmscheid machen, welchen wir in einer anderen Tour beschreiben. Wir aber gehen links und genießen die Aussicht auf der großen Sonnenterrasse.

Beschreibung Abstieg (sehr gut beschildert)

Wir gehen auf der anderen Seite der Neureuth bergab und folgen dem gut sichtbaren Weg über schöne Wiesen Richtung Wald. Am Wand angekommen wird der Weg steiler und auch wurzeliger, aber nie technisch schwer (Mit Kinderwagen nicht möglich). Hier folgen wir immer den Schildern Richtung “Parkplatz Neureuth”, der Weg wird langsam wieder etwas flacher und dann ein schmaler Forstweg, ehe wir nach ca. 50 Minuten auf die Teerstraße treffen und dieser nach links, am Westerhof vorbei, zurück bis zum Wanderparkplatz folgen.

Öffnungszeiten & Hinweise Neureuth
  • Montag Ruhetag (wenn Montag Feiertag, dann Dienstag geschlossen)
  • Ganzjährig jeden Donnerstag bis 22:00 Uhr
  • Fast ganzjährig bewirtschaftet von 8.30h bis 18.00h – geschlossen ab letztem Sonntag im November bis 25. Dezember und meist um Ostern herum
  • Auch wenn geschlossen lohnendes Ziel (Bänke vorhanden)
  • (Im Winter als Rodelabfahrt)

Bergtour-Online *Anzeige / Affiliate-Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.